Die Meidum-Gänse aus der IV. Dynastie (2550 v. Chr.)

Übersicht

Klicken Sie auf eine Region, um Details zu sehen!
(c) Microsoft Encarta Weltatlas 1998


Meine Reise beginnt in Kairo nicht gerade optimal: Flugausfall in Frankfurt, Regenwetter, kühl. Und gerade dadurch beweisen Kairo und seine Bewohner, wie durch Improvisation, Flexibilität und etwas Schicksalsergebenheit gepaart mit Zuversicht Probleme bewältigt werden können. Die Organisation der Übernachtung in Frankfurt klappt gut, die Ersatzmaschine kommt früher als erwartet, der Transfer trotz 30 cm Wasser auf den Strassen funktioniert gut, der Empfang ist warm.

Touristisches Kairo, das sind mindestens die Facetten des islamischen und des koptischen Kairos, die Schätze Altägyptens im Ägyptischen Museum und das Treiben in den Basaren.

Ausflüge zu den Stätten des Alten Reiches, Sakkara, Memphis und Giza bieten einzigartige Eindrücke - ein Besuch der nahegelegenen unbekannteren Grabstätten und Totentempel lohnt sich sehr. Ein Tag reicht dafür nicht aus!

Eine Fahrt ins Nildelta nach Tanis bietet interessante Einblicke ins Hinterstübchen Kairos. Und Relikte einer fast vergessenen Hauptstadt - Fachkenntnis erforderlich.
 

Impressionen

Zum Photoalbum Ägypten

Weiterführendes


Reiseberichte und Urlaubsbilder aus aller Welt, Pervan.de: eine der besten Sammlungen von privaten deutschsprachigen Reiseberichten
 

[Kairo - 1] [Kairo - 2] [Sakkara] [Giza] [Tanis]


[Egypt] [Unterägypten] [Mittelägypten] [Oberägypten]

[Home] [Reiseberichte] [Photos] [Panoramen] [Forum] [Gästebuch] [Linkliste] [Kontakt]